Einfach sortieren und entsorgen – Klappbodenbehälter und Kippbehälter-Sortiersystem

Die Karl H. Bartels GmbH hat zwei neue Systeme zum Sortieren und leichten Verfahren von Produktionsabfällen und anderen schüttbaren Gütern ins Sortiment aufgenommen: Klappbodenbehälter mit Fraktionen sowie ein Kippbehälter-Sortiersystem. Beide Lösungen bieten sich mit Traglasten von 1.500 kg sowie wahlweise zwei Fächern mit jeweils 900 Litern bzw. drei Fächern mit 600 Litern Fassungsvermögen für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten an. Wertstoffe und Abfälle können damit ebenso wie Schüttgüter vorsortiert, gesammelt und separat entleert werden.

„Die Entleerung erfolgt bei beiden Systemen einfach und sicher per Gabelstapler“, so Bartels-Geschäftsführer Sebastian Krayenborg.

Nachdem die Stapler-Zinken in die Einfahrtaschen eingefahren sind, wird das jeweilige System mit der mitgelieferten Sicherungskette am Tragbaum des Staplers gesichert, um ein versehentliches Abrutschen von den Zinken zu vermeiden.

„Am Bestimmungsort werden die Behälter dann einfach per Seilzug separat entriegelt und geleert. Durch Aufsetzen auf dem Muldenrand bzw. dem Boden werden die Behälter einfach wieder verriegelt“, so Krayenborg.

Im Falle des Kippbehälter-Sortiersystems erfolgt die Entleerung durch das Kippen des jeweiligen Behälters. Jeder Behälter ist separat und in jeder Höhe kippbar. Beim Klappbodenbehälter erfolgt die Entleerung hingegen über die separat bedienbaren Bodenklappen. Der platzsparende, stapelbare Klappbodenbehälter kann flexibel per Stapler oder Kran angefahren und dank einer Unterfahrhöhe von 100 mm auch per Hubwagen bewegt werden. Mit diesen Eigenschaften ist er für enge Raumverhältnisse besonders geeignet.

„Für Flüssigkeiten bzw. sehr feine Materialien bietet sich das öl- und wasserdicht verschweißte Kippbehälter-Sortiersystem an“, erläutert Sebastian Krayenborg.

Die massive Konstruktion sei aus 3 mm dickem Stahlblech gefertigt und verfüge über einen sehr stabilen Grundrahmen.

Beide Sortiersysteme sind in verschiedenen RAL-Farben oder feuerverzinkt erhältlich und können bei Bedarf mit zwei Lenk- und zwei Bock-Rollen sowie zahlreichen weiteren Konfigurationsmöglichkeiten an den jeweiligen Bedarf angepasst werden.

„Beide Behälter bieten sich als ideale Sammelstationen in kleineren Produktionsbereichen an und vereinen Arbeitserleichterung und Sauberkeit“, so Sebastian Krayenborg.

(2.311 Zeichen)

Über die Karl H. Bartels GmbH

Die Karl H. Bartels GmbH ist der Experte für Lagereinrichtungen und Transportgeräte; Spezialität: maßgefertigte Schwerlastregale. Daneben vertreibt Bartels Kippbehälter, Treppensteiger, Handlingsysteme, Behälter u.v.a.m. Bei Bartels erhalten Kunden alles aus einer Hand. Bereits seit über 80 Jahren ist das Familienunternehmen mit diesem Konzept erfolgreich und stattet Lager und Logistikzentren mit allem aus, was sie für einen reibungslosen Betriebsablauf benötigen.