LogiMAT 2019: „Wir bieten rund um Treppensteiger ein umfassendes Servicepaket aus Schulungen, Wartungen und Reparaturen“

Auf der kommenden LogiMAT 2019 präsentiert sich Bartels einmal mehr als Experte für treppensteigende Transportgeräte. Das Unternehmen verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Segment und bietet seinen Kunden einen umfassenden Service aus Beratung, Schulung, Wartung und Reparaturen. Geschäftsführer Sebastian Krayenborg erläutert im Interview die verschiedenen Angebote rund um Treppensteiger und stellt die Geräte vor, die LogiMAT-Besucher am Bartels-Stand erwarten.

Herr Krayenborg, auf der LogiMAT 2019 präsentieren Sie neben einigen Klassikern des Regal-Sortiments gleich mehrere Treppensteiger. Warum?

Nun, weil die treppensteigenden Transportgeräte neben den Regalen aus unserer Eigenproduktion ein sehr wichtiges Standbein für uns darstellen. Unser verstorbener Seniorchef Bernd Bartels ist hierfür bereits vor über fünfzig Jahren die ersten Vertriebspartnerschaften eingegangen. Wir wollten jedoch niemals ausschließlicher Wiederverkäufer sein, davon gibt es genügend, sondern Unternehmen in diesem Segment einen umfassenden Service bieten.

Was bedeutet das?

Dass wir unsere Kunden nicht nur eingehend beraten und helfen, das für ihren Bedarf optimale Gerät zu finden, sondern ein umfassendes Servicepaket aus Schulungen, Wartungen und Reparaturen anbieten. Für alle Geräte, die wir im Sortiment haben, führen wir zum Beispiel ständig diverse Ersatzteile auf Lager und kümmern uns im Reparaturfall darum, dass ein Gerät schnell wieder einsatzbereit ist. Die Geräte haben schließlich einen gewissen Anschaffungspreis, der sich durch den effizienten Einsatz von Personal zwar schnell amortisiert, aber natürlich nur, wenn das Gerät auch tatsächlich einsatzbereit ist.

Sebastian Krayenborg
Geschäftsführer Karl H. Bartels GmbH

Sie sprachen das Thema Schulungen an. Wie gestalten sich diese?

Hat sich ein Kunde für einen Treppensteiger entschieden, weisen wir dessen Mitarbeiter, die später tatsächlich mit dem Gerät arbeiten, bei Bedarf auch in die Bedienung des jeweiligen Modells ein. Das kann hier bei uns in Horst bei Hamburg sein, oder direkt beim Kunden, wenn er über ein geeignetes Treppenhaus verfügt. Dabei lernen die Teilnehmer auch in Echt-Situationen, wie Lasten auf dem Gerät korrekt gesichert werden und über verschiedene Untergründe manövriert werden. Natürlich wird auch thematisiert, welche Gefahren es zu vermeiden gilt, um ein Höchstmaß an Arbeitssicherheit zu gewährleisten. Am Ende einer Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, den jeweiligen Treppensteiger zuverlässig selbst zu bedienen.

Auf der LogiMAT 2019 zeigen Sie den XSTO, den Bartels vor kurzem neu ins Sortiment aufgenommen hat. Für welche Bedarfe ist er geeignet?

Der XSTO ist für Unternehmen interessant, die sperrige Güter mit moderatem Gewicht, wie etwa große Kühlschränke oder Kaminöfen transportieren und den im Fahrzeug vorhandenen Raum optimal nutzen wollen. Treppensteiger benötigen in der Regel deutlich mehr Platz als eine normale Sackkarre, die aber den Einsatz von zwei Mitarbeitern erfordert. Der XSTO verbindet die Vorteile beider Systeme, da er sich vollständig zusammenklappen lässt und so den Raumbedarf auf ein Minimum reduziert. Selbst eine Sackkarre braucht nicht weniger. Gleichzeitig bewegt der XSTO mühelos Traglasten von bis zu 170 Kilogramm. Die können nicht mal zwei kräftige Mitarbeiter ohne gesundheitliche Folgen die Treppen hinauf bewegen.

Neben dem neuen XSTO zeigen Sie in Stuttgart außerdem den Domino von Zonzini. Er ist schon länger im Sortiment. Warum haben Sie sich dennoch dazu entschlossen, ihn mitzunehmen?

Generell zeigen wir auf der LogiMAT ja nicht nur Produktneuheiten, sondern auch immer Klassiker aus unserem Sortiment bzw. aus unserer Eigenproduktion. Das haben wir im Grunde schon immer so gehalten. Und der Domino ist nicht nur der Verkaufsschlager in unserem Treppensteiger-Sortiment, sondern einfach ein herausragendes Gerät mit sehr vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Da die Ladung immer aufrecht bleibt, ist er besonders geeignet für Lasten, die vertikal transportiert werden müssen. Mit einer beachtlichen Traglast von bis zu 400 Kilogramm bewegt er außerdem mühelos Kopierer, Automaten oder andere Maschinen. Zonzini hat zahlreiche ergänzende Produkte entwickelt, die den Domino wirklich zu einem Allrounder machen. Inzwischen gibt es sogar den `Domino for the people´, mit dem Rollstuhlfahrer sicher und ohne Kraftanstrengung des Helfers Treppen überwinden. Nicht umsonst wird der Domino von unseren Kunden am meisten nachgefragt und ich bin mir sicher, dass er auch auf der LogiMAT wieder viele Interessenten finden wird.

Über die Karl H. Bartels GmbH

Die Karl H. Bartels GmbH ist der Experte für Lagereinrichtungen und Transportgeräte; Spezialität: maßgefertigte Schwerlastregale. Daneben vertreibt Bartels Kippbehälter, Treppensteiger, Handlingsysteme, Behälter u.v.a.m. Bei Bartels erhalten Kunden alles aus einer Hand. Bereits seit über 80 Jahren ist das Familienunternehmen mit diesem Konzept erfolgreich und stattet Lager und Logistikzentren mit allem aus, was sie für einen reibungslosen Betriebsablauf benötigen.

Besuchen Sie uns auf der Logimat 2019
Halle 1 | Stand 1B69, Halle 1 & Stand 1B71

Weitere Informationen erteilt

Henrik Valentin
Karl H. Bartels GmbH
Max-Planck-Straße 6
25358 Horst
Tel.: +49 4126 3968-250
Fax: +49 4126 3968-68
E-Mail: valentin@bartels-germany.de

Ansprechpartnerin für Medienvertreter

Sandra Pingel
PR & Corporate Publishing
Bahnhofstraße 7
25474 Bönningstedt (bei Hamburg)
Tel.: +49 (0) 174 2014688
E-Mail: mail@sandra-pingel.de